Torbreck Run Rig 2016

CHF240.00

Jahrgang 2016
Region Barossa Valley, MO
Land Australien
Produzent Torbreck
Web Torbreck
Traubensorte(n) 98% Shiraz, 2% Viognier
Trinkreife 2025 – 2050
Serviertemperatur 18° C
Flaschengrösse 0.75 cl
Alkohol 15‰

 

6 vorrätig

Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Torbreck

Der Schotte David Powell erfüllte sich 1994 einen Traum und übernahm ein Weingut in Marananga, im Barossa Valley in Australien. Vor seiner Zeit als Winzer in Australien, war Powell Holzfäller in den schottischen Wäldner, unter anderem im Wald namens Torbreck Forest. Heute steht auf der Torbreck Winery in Australien rund 205 Hektaren Rebberge zur Verfügung.

David Powell verkaufte 2003 einen Mehrheitsanteil der  Torbreck Winery. 2008 wurden 100% der Aktien von Pete Kight gekauft, d.h. inklusive der Anteile von David Powell. Von 2008 bis August 2013 war der Gründer Powell noch als Angestellter auf der Winery tätig, heute macht er ein neues „Ding“ in Barossa.

Torbreck Run Rig 2016

Der Run Rig ist der Flaggschiff Wein aus dem Hause Torbreck. Die Reben für den Run Rig sind bis zu 160 Jahre alt.
Obwohl es im Barossa Valley viel heisser ist, als in der französischen Côte du Rhône, versucht man bei Torbreck für den Run Rig so etwas wie
den Stil der grossen, französischen Shiraz anzuwenden. Das heisst konkret, dass analog dem französischen Vorbild der Côte Rôtie, jedes Jahr ein paar Prozente der weissen Traubensorte Viognier dem Shiraz beigemischt werden.

Wer nun denkt, dass der Run Rig einfach wie ein französischer Shiraz aus der neuen Welt wirkt, wird sich wundern. Das Klima und Terroir des Barossa Valley
sorgen dafür, dass der Wein sehr intensiv ist. 30 Monate Ausbau in Eichenfässern tun ihr übriges für die Struktur des Weins.

Der Run Rig ist in der Zwischenzeit mit dem Grange von Penfolds sicher eine der Weinikonen Australiens. Chef Önologe Ian Hogell gelingt es Jahr für Jahr aussergewöhnliche Shiraz zu produzieren. Aussergewöhnlich gut ist ihm das im Jahr 2016 gelungen. In der Nase mit Aromen von dunklen Beeren, im Mund sehr intensiv, kräftige Frucht mit samtigen Tanninen. Der Abgang ist überdurchschnittlich lang mit etwas Pfeffer, Mokka oder schwarzen Oliven. Run Rig 2016 hat ein sehr gutes Lagerpotential von mindestens 10+ Jahren.

Torbreck Run Rig 2016 hat bei den Weinkritikern international wieder mal für Aufsehen gesorgt und wurde diverse male mit der Maximalbewertung von 100 Punkten ausgezeichnet.

Link
Torbreck

Zusätzliche Information

Gewicht 2.2 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte Ihnen auch gefallen …