Huck Wagner Sylvaner Efringer Katzenberg 2018

CHF 16.00

Jahrgang 2019
Region Baden – Markgräflerland
Land Deutschland
Produzent Familie Huck Wagner
Traubensorte(n) 100% Sylvaner
Alkoholvolumen 12.5%
Serviertemperatur 8 – 10°C
Flaschengrösse 0.75L

11 vorrätig

Beschreibung

Huck Wagner Sylvaner Efringer Katzenberg 2018

Das Weingut

Das Weingut der Familie Huck-Wagner befindet sich in der Region Markgräflerland, genauer in Efringen-Kirchen, unweit der Grenze Deutschland – Schweiz.
Die Region Markgräflerland in Südbaden erstreckt sich von Basel nach Freiburg. Es zeichnet sich durch ein günstiges, von der burgundischen Pforte beeinflusstes Klima aus,
das durch den Zustrom mediterraner Luft aus dem Rhônetal geprägt ist. Auf dem hügeligen Gelände mit seinen fruchtbaren, vorwiegend Jurakalkhaltigen Böden gedeihen elegante Weine mit einem fruchtigen Bouquet sowie anspruchsvolle Weine für besondere Anlässe.

Der typische Wein der Region ist der Gutedel. Er wächst auf einem Drittel der Anbaufläche im Markgräflerland und gilt als älteste Kulturrebe der Welt.

Auf dem Gut der Familie Huck-Wagner wird sei jeher Weinbau betrieben. Lange als landwirtschaftlicher Mischbetrieb haben Margrit und Karl-Friedrich Huck später den Fokus ausschließlich auf den Weinanbau & die Kellerwirtschaft gelegt. In der dritten Generation wird das Weingut nun seit 1992 von Christiane Huck-Wagner und Roland Wagner geführt. Das historische Kellergewölbe und Teile des Altbaus stammen aus dem 17. Jahrhundert. Auch die vierte Generation mit Simone und Oliver Wagner hat die Liebe zum Wein entdeckt. Mittlerweile bewirtschaftet die Familie 15 Hektar Rebfläche.

Die Produkte der Familie Huck-Wagner sind in 2 Produktlinien aufgeteilt, da ist zum einen die Heimat Linie, die für fruchtige, unkomplizierte Weine mit viel Trinkspass steht, zum anderen die Wurzel Produktlinie. Die Weine aus der Wurzel Linie sind allesamt aus der Lage Efringer Ölberg und i.d.R. im Holzfass ausgebaut.

Sylvaner Efringer Katzenberg 2018

Der trockene Sylvaner Efringer Katzenberg 2018 kommt aus der Südwestlage vom Efringer Ölberg. Die Böden aus Jurakalk mit Tonauflage, mit Terrassen aufgebaut und 50 Jahre alte Reben die in aufwändigster Handarbeit bewirtschaftet werden. So erfolgt natürlich auch die Lese von Hand. Die Maische steht für 28 Stunden, bevor der Wein dann in 450 Liter Holzfässern aus fränkischer Eiche vergoren wird. Der Most wird dann für 1 Jahr auf der Vollhefe mit biologischem Säureabbau und regelmässiger Bâtonnage ausgebaut.

Der Sylvaner Efringer Katzenberg 2018 kommt mit mittlerem Goldgelb, in der Nase Würze, frisches Heu und Akazie sowie dezente kräutrige Noten.
Viel Mineralik, was man auch als „nassen Stein“ kennt. Der Wein hat Kraft und Eleganz, mit einem schönen Schmelz im Gaumen, der begleitet wird von etwas Salzigkeit und Würze.
Es lohnt sich den Wein zu „belüften“ oder atmen zu lassen.

Dieser Wein ist Klasse!, elegant mit schöner Balace von Frucht und Säure.

Link
Sylvaner

Zusätzliche Information

Gewicht 1.3 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.