Sassicaia Tenuta San Guido Bolgheri

Sassicaia

Wir freuen uns Ihnen ein paar der besten Sassicaia Weine in original Holzkisten (OHK) anbieten zu können. Ob der perfekt gereifte 2007er oder der jüngere shooting star 2016, wir haben alle ab Lager verfügbar für Sie.

Sassicaia – ein legendärer Wein

In den 1920 Jahren hatte Marchese Mario Incisa della Rocchetta den Traum, einen aussergewöhnlichen Wein für sich und alle italienischen Aristokraten der Zeit zu produzieren. Dabei orientierte er sich an den damals bereits grossen Weinen aus dem Bordeaux.

Auszug aus einem Brief von Marchese Incisa della Rocchetta an den Weinkritiker Luigi Veronelli vom 11. Juni 1974:
“…mein Experiment startete in den Jahren 1921 bis 1925, als ich Student in Pisa war. Zu dieser Zeit war ich oft Gast
bei den Salviati in Migliarino. Wir haben einen ihrer Weine getrunken und der hatte dieses unverkennbare Bukett eines
gut gereiften Bordeaux…..“

Revolution & Frevel

Der Marchese hat in der Folge die Revolution im italienischen Weinbau angezettelt. Ausgerechnet in der Toskana – auch „Sangiovetto“ genannt, weil man dort historisch eigentlich Sangiovese anbaut – hat er Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc angebaut. Das war wirklich neu für Italien und gleichzeitig ein Frevel. Die stolzen Italiener die bisher Sangiovese und im Piemont Nebbiolo angebaut haben, stellten fest, dass jemand Cabernet anbaut.

Unterstützt wurde diese Idee von Marchese Incisa della Rochetta dadurch, dass die Terrains der südlichen Maremma und der Appelation Graves im Bordeaux sehr änlich sind: beide haben steinige Böden. Daher auch der Name des Sassicaia. Italienisch sassi bedeutet auf Deutsch so viel wie Steine.

Die ersten Weine aus der ungeliebeten Cabernet Sauvignon wurden dann auch belächelt. Die Weine der Tenuta San Guido wurden deshalb auch von 1948 bis 1967 nur im privaten Kreis innerhalb der Tenuta konsumiert. Der innovative Geist des Marchese ging aber soweit, dass er in weiser Voraussicht jedes Jahr ein paar Kisten Wein im Keller des Castiglioncello di Bolgheri gelagert hat.

Dadurch hat der Marchese selbst festgestellt, dass er Recht behalten sollte und der Cabernet einfach Zeit brauchte um zu reifen und sich voll zu entwickeln. Familie und Freunde erkannten das Potential und unterstützden den Marchese in seinem Vorhaben.

1968 wurde schliesslich der erste Jahrgang Sassicaia kommerziell veröffentlicht. In der Folge nahm mehr die Evolution, nicht mehr Revolution seinen Lauf. Stahl wurde mit französischen Barriques ersetzt, der Naturkeller mit einem temperatur kontrollierten Keller, usw. usf. aber die Legende des Sassicaia war geboren.

Der nächste unglaubliche Meilenstein war natürlich der 1985er Sassicaia. Ein 100 Punkte Rating des berühmten Weinpapstes Robert Parker verhalf dem Sassicaia zu einer globalen Bühne.

Nun im Jahr 2021 muss man sagen, dass die letzten 2-3 Jahre wiederum ein unglaublicher Hype um den Sassicaia entstanden ist. Durch die unglaublich guten Jahre 2013, 2015 und dann 2016 ist eine sehr grosse Nachfrage nach Sassicaia feststellbar.

Tenuta San Guido

Die Tenuta San Guido ist wahrscheinlich der bekannteste italienische Weinproduzent aus der DOC Bolgheri. Der weltberühmte Sassicaia hat es zu globalem Ruhm & Ehre gebracht, auch wenn der Anfang durchaus schwierig war. Die Tenuta San Guido produziert noch den Zweitwein Guidalberto und den Drittwein Le Difese. Die Tenuta San Guido ist auch Mitglied in der Primum Familiae Vini, einer sehr kleinen und äusserst exklusiven Gesellschaft der führenden Familien im weltweiten Weinbau.