Anjan Boner Federweisser 2022

CHF 22.00

12 vorrätig

Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Anjan Boner Federweisser 2022

Das Weingut Anjan Boner

Das Weingut Anjan Boner ist ein Familienunternehmen, in dem gegenwärtig zwei Generationen miteinander und nebeneinander beschäftigt sind. Anjan und seine Eltern Tina und Ambrosi Boner bewirtschaften gut drei Hektaren Rebland, woraus 15’000 bis 20’000 Flaschen für das Weingut Anjan Boner gekeltert werden. Der Lebensweg von Anjan Boner, dem jüngsten Spross der Weinbauernfamilie, schien schon sehr früh bestimmt zu sein: Bereits in jungen Jahren erkannte er seine Leidenschaft für die Reben und war nicht nur von der Pflege fasziniert, sondern auch von der Herstellung des Weines. Als er diesen Weg einschlug, war es ihm bewusst, dass es nicht einfach sein würde, im schweizerischen und bündnerischen Weinmarkt Fuss zu fassen. In der Bündner Herrschaft sind die meisten Weingüter bereits seit Generationen in der eigenen Weinproduktion tätig und sehr erfolgreich. Anjan Boner entschied sich dennoch dafür, seinen eigenen Wein mit persönlicher Note zu kreieren. Nach Abschluss des vierjährigen Lehrgangs an der „Höheren Bundeslehranstalt für Wein- und Obstbau“ in Klosterneuburg (Österreich) stand ihm nichts mehr im Wege, seinen Lebenstraum vom eigenen Weingut zu verwirklichen.

Ein paar wichtige Meilensteine des Weinguts Anjan Boner: 

2007: der erste Jahrgang, mit rund 1’200 Flaschen Blauburgunder Auslese.
2011: bereits wurden nebst den 1’200 Flaschen Blauburgunder Auslese auch 600 Flaschen Blauburgunder Barrique und 480 Flaschen Blauburgunder Federweisser produziert.
2013: Erweiterung des Sortiments mit dem Freisamer und Riesling
2014: Erweiterung des Sortiments mit Weissburgunder und Blauburgunder Classic, insgesamt werden auf dem Weingut Anjan Boner nun über 5’000 Flaschen produziert.
2016: der Freisamer Selvana der später zum Freisamer Vogelherd wird.
2019: der Chardonnay kommt mit dem ersten Jahrgang auf den Markt. Insgesamt steht Anjan nun bei über 19’000 Flaschen Wein

Das Weingut Anjan Boner gibt nach aussen und nach innen Zeugnis eines jungen und kreativen Unternehmertums und steht für eine innovative Idee, nämlich im bestehenden Weinmarkt die Herstellung eines Weines mit sehr persönlicher Note zu lancieren. Die Persönlichkeit Anjan Boners strahlt die Leidenschaft zum Wein aus und gibt zu erkennen, dass in diesen Weinen viel Liebe und berührende Emotionen stecken. Dadurch heben sich seine Weine in angenehmer Weise von anderen Weinproduktionen ab.

Anjan Boner Federweisser 2022

Das Rebjahr 2022 begann überdurchschnittlich warm und trocken. Die kalten Temperaturen im April verhinderten aber einen frühen Austrieb und somit Spätfrostschäden. Die kaltnasse Witterung während der Blütezeit verlängerte diese erheblich, was aber auf die Blühqualität keinen negativen Einfluss hatte. Dadurch war der Behang überdurchschnittlich hoch. Den Sommer erlebten wir sehr warm mit wenig Regen, was Mitte August von einer kühleren und nassen Periode abgelöst wurde. Der Herbst blieb dann eher auf der kälteren Seite. Was zu äusserst fruchtigen und qualitativ hochstehenden Weinen führte, jedoch das Ernten erheblich erschwerte.

Aus den Maischen der Blauburgunder Auslese, Barrique und «Umami» wurde nach 3 bis 6 Stunden 15% Saft abgezogen, das nennt man Saignée und dieser Saft wird dann wie ein Weisswein gekeltert und ergibt so unseren Blauburgunder Federweiss.

Äusserst fruchtiges Aroma nach Himbeeren und Walderdbeeren.
Im Gaumen fruchtig mit einer angenehmen Säure, was diesen Wein zu einem Essensbegleiter der besonderen Art werden lässt.
Die Synergie von Wein und Essen führt zu einem einmaligen kulinarischen Erlebnis.

Der Federweisser 2022 ist ein perfekter Begleiter zu Salaten wie Schweizer Wurstsalat oder orientalischen und asiatischen Gerichten, wie gelbem Thai Curry.

 

Zusätzliche Information

Gewicht 1.4 kg
Größe 9 × 6 × 30 cm
Allergen

enthält Sulfite

Ursprungsbezeichnung

AOC Graubünden

Gebinde

0.75L